Herzlich willkommen auf den Seiten der Kanzlei

Patentanwalt & Mediator Thomas Ahrens in Braunschweig. 

 


  

Hier sind Sie richtig, wenn Sie Ihre Innovationen unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und strategischen Gesichtspunkten schützen lassen möchten. 

 

Als freiberuflicher Patentanwalt berate ich Sie gerne auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes, wie insbesondere in Angelegenheiten von Patenten, Gebrauchsmustern, Marken, Geschmacksmustern, sowie bei Fragen zum Arbeitnehmererfinderrecht.

 

Durch meine mehr als 20-jährige Tätigkeit in internationalen Konzernen habe ich außerdem einschlägige Erfahrungen beim Aufbau von effizienten Schutzrechts-Portfolien unter Berücksichtigung der daraus langfristig entstehenden Kosten. Auch die Vorbereitung und Durchführung von Lizenzverhandlungen mit Unternehmen aus dem In- und Ausland und das Ausarbeiten entsprechender Lizenzverträge sind mir sehr vertraut. 

 

Als Mediator kann ich Sie nicht nur im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes unterstützen, sondern auch bei sonstigen Streitigkeiten, wie beispielsweise innerhalb und zwischen Unternehmen oder Vereinen. 

 

Aufgrund von Kooperationen mit anderen Dienstleistern ist meine Kanzlei in der Lage, ein vielfältiges Dienstleistungsspektrum anzubieten. Dabei sind wir flexibel, so dass wir auch vor Ort in Ihrem Unternehmen tätig werden können.

 

 

Falls Sie Interesse haben, arbeite ich Ihnen gerne auch ein Angebot aus, damit Sie schon vorab wissen, welche Kosten auf Sie zukommen.

 

 

Aktuelles:

 

1. WiReGo Unternehmens- und Gründungstag 2016

Die Wirtschaftsförderung Region Goslar (WiReGo) veranstaltete am Freitag, den 11. November 2016 in Goslar ihren traditionellen Unternehmens- und Gründungstag.

Dabei hielt ich einen Vortrag zu dem Thema "Patente und Marken" und stand auch für Fragen rund um das Gebiet "Gewerblicher Rechtsschutz" zur Verfügung.

Die Folien meiner Präsentation finden Sie  hier .

 

2. Aus "Gemeinschaftsmarken" wurden "Unionsmarken"

Zum 23. März 2016 traten Änderungen der Gemeinschaftsmarken-Verordnung der Europäischen Union in Kraft. "Gemeinschaftsmarken" werden jetzt als "Unionsmarken" bezeichnet. Außerdem änderte das Harmonisierungsamt (HABM) seinen Namen in "Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO)".

Weiterhin gab es Änderungen bei den Amtsgebühren.

 

Nähere Informationen finden Sie  hier .

Falls Sie weitere Fragen dazu haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.